Mittwoch, 14. Mai 2014

[Getestet] Esprit Eau de Toilette for Woman and Man

Über Coty.de konnte man sich vor einiger Zeit für den Produkttest für 2 Espritdüfte bewerben. Ich hatte Glück und durfte einen Damen- und einen Herrenduft testen und zwar diese hier:
  • Esprit Woman Eau de Toilette
  • Esprit Man Eau de Toilette

Esprit Woman Eau de Toilette:
  • Inhalt: 15ml/30ml/50ml
  • Preis: 15,90 Euro/22,90 Euro/26,90 Euro
  • Kopfnote: Grüner Apfel, Zitrone, Johannisbeere
  • Herznote: Maiglöckchen, Pfingstrose, Jasmin
  • Basisnote: Moschus, Sandelholz, Moos

Der Flakon ist sehr schlicht und einfach gehalten, ohne jegliche Verzierungen etc. und hat einen rosafarbenen Touch. Von dem Duft habe ich ehrlich gesagt viel erwartet, da ich mit Esprit bisher immer gut zurecht gekommen bin. 
Das Parfum lässt sich sehr gut aufsprühen, der Flakon lässt sich gut handhaben. Gleich nach dem Aufsprühen vernehme ich einen total leckeren fruchtigen und beerigen Duft, der total Lust auf mehr macht. Das Fruchtige bleibt jedoch nicht. Der Duft bleibt zwar süß, aber das Fruchtige verwandelt sich ins Blumige und Pudrige. Das Pudrige bleibt auch bis zum Schluss und auch die leichte Süße bleibt erhalten. Der Duft insgesamt gefällt mir gut, wobei ich am meisten die Kopfnote hier mag.
Enttäuscht bin ich von der Haltbarkeit des Parfums. Es handelt sich zwar um Eau de Toilette, das allgemein nicht so lange hält wie Eau de Parfum, dennoch hatte ich bei dem Preis doch einiges mehr erwartet. Bereits nach 1 Stunde kann ich den Duft nur noch sehr sehr schwach an mir riechen, und das obwohl ich ihn auch auf meine Kleidung gesprüht habe und Düfte dort bekanntlich noch länger halten. Viel hilft dabei auch nicht viel, denn das macht es nicht besser.
Ansonsten, wenn man in Kauf nimmt, dass man wirklich oft nachsprühen muss, ist es ein guter Alltagsduft, den man zu jeder Gelegenheit tragen kann.


Esprit Man Eau de Toilette:
  • Inhalt: 30ml/50ml
  • Preis: 13,90 Euro/20,90 Euro
  • Kopfnote: Apfel, Ananas
  • Herznote: Estragon, Lavendel, Veilchenblatt
  • Basisnote: Sandelholz, Moschus, Vanille
 
Auch der Männerduft befindet sich in einem sehr einfach und schlichten Flakon, der einen grünfarbenen Touch hat. 
Nach dem Aufsprühen des Duftes ist dieser sehr süß, männlich und frisch. Es riecht ein wenig wie eine leichte Brise. Aber Apfel und Ananas kann ich hier überhaupt nicht herausriechen. Nach einer Weile entwickelt sich der Duft vom Süßen weg und geht etwas mehr ins Blumige, eigentlich doch eher untypisch für Männerdüfte, aber dennoch bleibt der Duft männlich und frisch und auch der Moschusduft nimmt etwas zu. Der Duft, der zum Schluss bleibt, riecht sehr nach Moschus, süß fast gar nicht mehr und auch das Blumige ist verschwunden. Vanille kann ich nur ganz ganz schwach vernehmen.
Auch hier bin ich von der Haltbarkeit wirklich enttäuscht. Nach einer Stunde kann ich den Duft kaum noch wahrnehmen, das find ich wirklich sehr schade. Ansonsten gefällt mir der Duft aber ganz gut, ich finde er passt zu Männern jeder Art, ob sportlich, weniger sportlich oder oder oder, den Duft kann jeder Mann tragen.
 
Kennt ihr die Düfte von Esprit? Was haltet ihr davon? Habt ihr auch den Eindruck, dass der Duft nicht lange hält?
 
Vielen Dank an Esprit und Coty.de für den schönen Produkttest!!!

Kommentare:

  1. die werde ich mal riechen gehen.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne beide Düfte und mag diese sehr gerne!!! Der Frauenduft ist super und mein Mann ist mit seinem Duft auch sehr zufrieden :o)

    AntwortenLöschen
  3. ui ui ui da muss ich mal schnuppern gehen,
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Blog :)
    http://deardiarybrn.blogspot.de/
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen