Mittwoch, 19. März 2014

[Getestet] Guerlain La petite robe noir Eau de Parfum

Ich als Parfum-Junkie freue mich immer wieder, wenn ich neues Parfum kennenlernen darf. Und so war es vor einiger Zeit, dass ich auf Facebook bei Parfümerie Pieper Glück hatte und das Guerlain La petite robe noir Eau de Parfum testen durfte. 

"Genau wie der Schnitt eines Kleides, ist auch mein Duft mit Guerlain Raffinesse geschneidert. Seine einfache Signatur verstärkt mehrere außergewöhnliche Rohstoffe in einer Überdosis, Schwarze Kirsche tritt einem als erstes entgegen. Sie wird durch eine raffinierte Mischung aus exquisiten Mandeln und delikaten Beeren abgerundet. Im zweiten Augenblick entdeckt man die Rose. Zum Schluss wird die schattige Versuchung von schwarzem Tee und Lakritze offenbart, mit der ich verführe. Für die ultimative Verlockung hat die gesamte Kreation Guerlinade. Frisch und rätselhaft, verschmitzt und betörend... Ich bin der Funke unter der Süße." (Quelle: www.guerlain.de)


  • Inhalt: 30ml/50ml/100ml
  • Preis: 54,72 Euro/ 81,95 Euro/ 112,32 Euro
Wieder einmal hat hier ein Designer, ich nehme an Guerlain selbst, einen wirklich schönen und außergewöhnlichen Flakon entworfen. Der Flakon ist viereckig und soll einen Teil des berühmten kleinen Schwarzen darstellen. Der Flakon ist verspielt und sieht toll aus.

In der Kopfnote direkt nach dem Aufsprühen ist das Parfum total fruchtig und riecht nach Beerenfrüchten. Der Duft ist sehr süß und im Hintergrund hält sich ganz dezent Moschusduft. Nun kommt die Herznote. Ich finde das Fruchtige verfliegt hier ein wenig und der Duft wird mehr blumig-süß. Und nun kommt auch etwas Rauchiges im Duft hinzu. Ich vermute, dass sich die Lakritzaromen langsam entfalten. Lakritz in Parfum ist für mich total neu und ungewohnt, aber er hat definitiv etwas. Der Duft wird zur Basisnote hin noch etwas pudriger und das Rauchige verstärkt sich noch. Damit wird auch die Süße des Duftes etwas weniger und zur Basisnote hin verstärken sich die Lakritzaromen noch. 


Ich finde den Duft dennoch sehr angenehm und nicht überzogen. Ob er nun alltagstauglich ist, bin ich mir nicht sicher. Ich würde ihn aber eher zum Ausgehen tragen, da er doch etwas spezieller ist.

Vielen Dank an Parfümerie Pieper für den Produkttest!!!

Kommentare:

  1. ich werde den morgen gleich mal schnupper gehen :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  2. Der Blog gefällt mir.
    Schaut doch mal auf meinem vorbei ;) :
    http://bobosprodukttest.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Toller Test! Werde den duft mir mal genauer ansehen:)
    Schau doch auch mal bei uns vorbei, wir freuen uns über jeden neuen Leser: http://full--of--joy.blogspot.de/
    Liebst, lisa ♥

    AntwortenLöschen
  4. Beim nächsten Einkauf in der Parfümerie werde ich mir den Duft mal zeigen lassen, um daran zu schnuppern. Danke für Deinen Bericht. Der Duft klingt ungewöhnlich (durch Lakritz), aber interessant.
    Liebe Grüße
    Annett
    von
    http://nettistestlounge.blogspot.de/

    AntwortenLöschen