Sonntag, 5. Januar 2014

[Getestet] Ergobaby Baby Carrier

Vor einiger Zeit bekam ich über die Plattform Erdbeerlounge/Empfehlerin die Möglichkeit den Ergobaby Carrier zu testen. Mittlerweile ist einige Zeit vergangen und wir konnten den Babycarrier wirkklich ausgiebig testen

Getestet habe ich den Ergobaby Carrier zusammen mit meinem einjährigen Sohn. Ich hatte vorher einen, der nur bis 9 Monate geeignet war. Ich war deshalb auch sehr gespannt wie der Ergobaby funktionieren wird. Es steht ja immerhin drauf, dass er sogar bis 4 Jahre geeignet ist. Und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert. Das erste Mal haben wir ihn im Frühjahr letzten Jahres ausprobiert, da war mein Sohn gerade 1 Jahr geworden. Mittlerweile ist er 1 3/4 Jahr und passt immer noch super in den Carrier hinein.


Als erstes haben wir die Tragevariante vorne getestet. Ich fand beim ersten Mal ausprobieren zu Hause saß der Carrier nicht wirklich gut, irgendwie viel zu tief und mein Sohn war viel zu weit unten und hat sich überhaupt nicht wohl gefühlt. Für unterwegs haben wir ihn erstmal enger geschnallt und siehe da - alles hat wunderbar gesessen. Der Carrier hatte einen superfesten Halt, da rutschte rein gar nichts und mein Sohn saß auch weit genug oben. So war optimales Kuscheln auch unterwegs und zwischendurch gesichert. So richtig viel hat er mit seinem einen Jahr aber in der Variante vorne nicht gesehen. Mittlerweile kann er mir aber auch schon ganz leicht über die Schultern schauen oder auch zu den Seiten.



Die Tragevariante auf dem Rücken haben wir natürlich auch noch ausprobiert. Und auch diese ist super. Das Anlegen der Gurte bei der Variante vorne hat sich alleine etwas schwierig dargestellt. Aber die Variante für hinten bekomme ich auch super alleine hin. Der Nachteil ist nur, dass sie meine Klamotten dadurch total verzieht und ich hinterher erstmal Not habe die wieder gerade zu rücken. Aber allein bekomme ich die Variante auf jeden Fall viel besser hin. Und es hat meinem Sohn sichtlich Spaß gemacht auf dem Rücken. Er sieht viel mehr und hat mehr Bewegungsfreiheit als vorne.


Was ich auch nie erwartet hätte, war, dass ich es so lange damit aushalte. Normalerweise sind 10kg nicht so leicht zu tragen. Aber in dem Ergobaby Carrier sind die 10kg meines Sohnes viel einfacher zu tragen und fallen gar nicht so auf. Ich denke ich hätte locker damit 1-2 Stunden durchgehalten (wenn nicht sogar länger) ohne mit meinem Mann wechseln zu müssen. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Gerade zu Zoobesuchen oder im Urlaub oder um einfach mal einen schnellen Weg z erledigen ist der Carrier klasse.

Vielen Dank an das Empfehlerin Team und Ergobaby für den tollen Test!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen