Sonntag, 10. November 2013

[Getestet] Apostel Kräuter Produkte

Vor kurzem habe ich eine tolle Testanfrage von Apostel Kräuter bekommen. Apostel Kräuter ist ein Onlineshop für Naturprodukte. Von Haarshampoo über Peelings, Körperpflege und diverse Öle ist hier alles erhältlich. Apostel Kräuter war so freundlich und hat mir ein wirklich tolles Testpaket zusammengestellt. Als Linie hatte ich mich für die Kostbarkeiten aus der Shea-Frucht entschieden, weil ich mit Shea-Frucht bisher auch gute Erfahrungen gemacht habe.

In meinem Paket enthalten waren:
  • Aloe Vera Körperlotion
  • Leben und Frucht Shea Körperpeeling
  • Leben und Frucht Shea Handbalsam
  • Leben und Frucht Shea Lippenbalsam
  • Rosenblütenwasser
  • Johanniskrautöl
  • diverse kleine Proben


Der Onlineshop von Apostel Kräuter ist wirklich einfach aufgebaut und man findet sich schnell zurecht. In der oberen Leiste findet ihr die Kategorien wie z. B. die Pflegeserien. Neben der Shea-Frucht-Pflegeserie gibt es auch noch die Pflegeserien Aloe, Rose, Blütenwasser, Jojoba und Männer.

Bezahlen kann man im Onlineshop unter anderem auf Rechnung, jedoch muss mal als Erstbesteller per Vorkasse oder per Nachnahme bezahlen. Geliefert wird innerhalb von 1 Woche. Ich hatte mein Paket wirklich schnell erhalten. Versandkosten liegen bei 4,50 Euro innerhalb Deutschlands und ab einem Bestellwert von 69,00 Euro ist der Versand sogar kostenfrei.

Nun möchte ich euch aber im einzelnen die tollen Produkte vorstellen, die ich testen durfte. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit.

Aloe Vera Körperlotion:
  • Inhalt: 200ml
  • Preis: 16,90 Euro
Die Lotion ist cremeweiß und hat eine für Körperlotion normale Konsistenz. Sie lässt sich sehr gut verteilen, ist nicht zu trocken und zieht super schnell ein. Eine kurze Zeit fettet sie noch leicht nach. Das stört aber nicht weiter. Man kann sich trotzdem gleich nach dem Cremevorgang wieder anziehen. 
Meine Haut fühlt sich total gut an, sie ist weich und geschmeidig. Feuchtigkeit hat sie auch ausreichend erhalten.
Für den Wohlfühlfaktor sorgt definitiv auch der Duft hier. Normalerweise mag ich lieber parfümierte Bodylotions und dann sollte sie noch schön süß und frisch riechen. Doch diese hier ist das volle Gegenteil. Mit Naturkosmetik hatte ich auf die Düfte bezogen bisher wirklich keine guten Erfahrungen gemacht. Doch mit dieser Körperlotion wendet sich das Blatt und ich sehe doch noch ein Licht am Horizont für Naturkosmetik.
Der Duft ist total klasse und macht fast schon süchtig. Da es sich um Aloe Vera handelt, hatte ich etwas pappiges und fades erwartet. Doch ich bekam einen total würzigen, intensiven Duft nach vielen Kräutern. Im ersten Moment dachte ich an Hustensaft und Medizinisches. Doch mit dem Eincremen kam der Reiz an dem Duft. Ich finde den Duft gerade abends nach der Wanne total beruhigend und angenehm. Als ich mich zum ersten Mal damit eincremte und mein Mann an mir vorbei lief, meinte er was da so riecht (Er mag den Duft natürlich nicht!). Der Duft ist also auch sehr intensiv. Mittlerweile riecht auch mein Schlafanzug danach. Da freut man sich richtig aufs zu Bett gehen.


Leben und Frucht - Shea Körperpeeling:
  • Inhalt: 150ml
  • Preis: 19,90 Euro
Es handelt sich hier um einen Tiegel. Tiegel finde ich bei sowas immer besser, wobei auch die Gefahr bestehen könnte, dass der Inhalt schneller austrocknet, wenn es einmal offen ist.
Das Peeling selbst ist weiß/elfenbeinfarben. Auf den ersten Blick sieht es sehr fest aus und auch beim ersten Hineinfassen ins Töpfchen braucht man einen Moment, um in das Peeling einzutauchen. Das Problem hier ist, dass sich eine Schicht Haut oben drauf gebildet hat. Will man diese mit verreiben, wird das nichts, sie löst sich nicht auf. Das scheint zwar auf den ersten Blick hin ecklig, ist aber nur halb so wild. Hat man die obere Schicht entfernt, ist das Peeling wirklich schön cremig und man merkt auch sofort die Körnung des Peelings. Ich hole mir also eine walnussgroße Menge heraus und verreibe das Peeling auf meinem Körper, ganz speziell Rücken, Brustbereich, Schultern, Po und Oberschenkel. Der Peelingeffekt ist wirklich gut, ich finde dass es sogar noch mehr Körnung sein könnte. Reibt man das Peeling eine Weile ein, verschwindet die Körnung recht schnell, d. h. sie löst sich auf. Das Peeling an sich enthält viel Öl bzw. Fette. Die Haut fühlt sich anschließend leicht schmierig an, aber nicht im negativen Sinne. Es ist wie bei einigen Hautölen, nur dass es wieder abgewaschen wird. Hier kommt jedoch das nächste Problem: dies ist nämlich nicht so leicht! Wasser perlt quasi auf der Haut ab. Ich habe mich anschließend mit Duschgel abgespült, so ging es dann etwas ab. Aber: ihr braucht hinterher definitiv keine Bodylotion oder ähnliches mehr. Die Haut fühlt sich einfach wahnsinnig gut an danach. Sie ist total weich, geschmeidig und zart. Ich kann es nicht richtig beschreiben, aber die Haut fühlt sich fantastisch danach an. Sie ist auch nicht klebrig oder schmierig, einfach total weich.
Das einzige, das noch verbesserungswürdig ist, ist der Duft. Bei Sheafrucht hatte ich eher einen süßeren Duft erwartet. Den bekommt man hier nicht. Süßlich ist er schon, aber mehr in Richtung zitrisch und teilweise ist er auch etwas pappig, was ich weniger mag. Dennoch ist der Duft erträglich und nicht abstoßend. Und für die tolle Pflegewirkung kann man den nicht ganz so schönen Duft auch verschmerzen.


Leben und Frucht - Shea Handbalsam:
  • Inhalt: 50ml
  • Preis: 12,90 Euro
Auch hier handelt es sich wieder um einen Tiegel. Dazu gibt es noch einen Spatel, mit dessen Hilfe man den Balsam wirklich sehr einfach herausbekommt.
Bisher habe ich immer Handcreme aus Tuben benutzt. Der Handbalsam sieht genauso aus wie das Peeling: beige-weiß und hat eine ziemlich feste Konsistenz. Man kann mit dem Finger nicht wirklich in den Balsam eintauchen. Deshalb erweist sich der Spatel auch als wirklich hilfreich, denn damit geht's ganz einfach. Ich hobel mir also etwas Balsam aus dem Tiegel heraus und gebe es auf meine Handinnenfläche. Ich beobachte dabei, dass sich der Balsam auf meiner Hand verflüssigt. Der Gedanke, dass sich der Balsam also nicht verreiben lässt, verflüchtigt sich sofort wieder. Man sollte auf jeden Fall einen guten Spatel voll Balsam nehmen, damit es für beide Hände ausreicht.
Die Hände sehen nach dem Einreiben sehr ölig und fettig aus, fühlen sich aber keineswegs so an. Klar sollte man den Balsam noch kurz einziehen lassen, aber ich hatte schon Handcreme bei der das bei weitem länger gedauert hat.
Meinen Händen hilft der Balsam sehr gut. Sie fühlen sich gut und nicht mehr rau an. Und genau das soll er ja auch bewirken. Der Duft ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber für mich vollkommen in Ordnung. Man merkt, dass der Balsam aush einem Hause voller Kräuter kommt. Er riecht sehr intensiv und nach viel ätherischen Ölen. Anfangs ist das vielleicht etwas eigenartig, aber meine Nase hat sich wirklich schnell dran gewöhnt.


Leben und Frucht - Shea Lippenbalsam:
  • Inhalt: 15ml
  • Preis: 9,95 Euro
Und wieder handelt es sich um einen Tiegel. Ich finde der Tiegel ist ganz schön schwer, für die Handtasche somit weniger geeignet. Man muss mit dem Finger in den Tiegel hineintauchen, ein Spatel wäre hier aber auch nicht sinnvoll gewesen, da man den Balsam am besten mit dem Finger auf den Lippen auftragen kann und man diesen ja auch nicht zentimeterdick drauf schmiert. Man geht also mit dem Finger in den Tiegel und reibt etwas über den Balsam, anschließend geht man dann mit dem Finger über die Lippen. Ich finde schon, dass man allerhand braucht, um alle Ecken der Lippen damit zu erreichen. Der Lippenbalsam fettet die Lippen gut, ich finde aber auch, dass er zu schnell eintrocknet und man dann zu schnell wieder nachschmieren muss. Gerade jetzt zur Zeit habe ich sehr rau Lippen und bin auf Lippenbalsam angewiesen. Ich denke mit einem Labello wäre der Heilungsprozess vielleicht etwas schneller gegangen. Für den Fall, dass man aber gerade keine spröden Lippen hat, ist der Lippenbalsam gut geeignet. Er beugt diesen zumindest gut vor. 
Der Duft ist genauso wie beim Peeling und Handbalsam auch. man riecht etwas leicht medizinisches und viel Ätherisches. Ich finde den Duft aber dennoch angenehm.


Apostel Kräuter Rose Blütenwasser:
  • Inhalt: 100ml
  • Preis: 11,90 Euro
Nein nicht alles bewerte ich positiv. Als kleines Präsent habe ich von Apostel Kräuter noch ein Rosenwasser bekommen. Es hat einen Zerstäuber wie Parfum und wirkt tonisierend, beruhigend und pflegend. Es kann als Gesichtswasser benutzt werden, für Kompressen oder auch zur Erfrischung oder nach der Rasur. 
Rosenduft mag ich an der Rose selbst sehr gerne (zumindest bei einigen). Doch bei Kosmetikartikeln mag ich ihn viel weniger. Leider bestätigt sich dies auch mit diesem Blütenwasser. Der Duft riecht sehr nach dem destilliertem Wasser und der Rosenduft ist wirklich sehr extrem. Es riecht sehr altbacken und zu sehr wie ganz altes Parfum von früher. Mein Fall ist es absolut nicht. Wenn ihr aber Interesse an dem Duft habt und Rosenduft mögt, gebe ich ihn gerne an euch weiter. Meldet euch dazu einfach im Kommentar.


Apostel Kräuter Johanneskrautöl mit Melisse:
  • Inhalt: 100ml
  • Preis: 18,50 Euro
Das Öl nennt sich auch das "Ich-tu-dir-gut-Öl". Es dient als Schutzöl für gestresste und überreizte Menschen. Es hilft Entspannungen abzubauen und zu innerer Ruhe zu finden. Das Öl ist rot und lässt sich gut auf der Haut verreiben. Und es zieht wahnsinnig schnell ein. Damit hätte ich jetzt hier nicht gerechnet. Die Haut glänzt und klebt auch nicht. Der Duft ist sehr sehr intensiv, aber nicht nach Johanneskrautöl, sondern wirklich nur nach Melisse. Der Duft ist zwar sehr stark, aber er wirkt tatsächlich beruhigend und entspannend. Zumindest tat er das bei mir. Als Zusatz tut das Öl auch meiner Haut gut. Es gibt ein klein wenig Feuchtigkeit und bietet einen guten Schutz, gerade zur Winterzeit.


Fazit:

Ich bin mit den Produkten von Apostel Kräuter wirklich zufrieden. Gerade die Aloe Vera Serie und die Shea-Frucht Serie kann ich mehr als empfehlen. Der Duft und auch die Pflegewirkung sind wirklich toll. Wenn auch ihr gerne Produkte von Apostel Kräuter probieren möchtet, dann solltet ihr auf jeden Fall nächste Woche bei mir vorbei schauen. Ich habe ein paar kleine Überraschungen für euch vorbereitet.

Vielen Dank an Apostel Kräuter für den tollen Test!!!

1 Kommentar:

  1. wow die Produkte sprechen mich schon rein äußerlich sehr an!
    Das Rosenwasser wäre sicher auch nichts für mich! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen