Sonntag, 21. Juli 2013

[Getestet] Oral-B Blend-a-med Pro-Expert Zahncreme

Bei trnd gab es wieder ein tolles Projekt. Leider hatte ich kein Glück. Aber eine liebe Bloggerin, L.A. Woman's Testblog, hat Mittester gesucht und ich durfte somit auch die neue Zahncreme von Oral-B Blend-a-med Pro-Expert testen.

"Die Oral-B blend-a-med Pro-Expert unterscheidet sich von herkömmlichen Zahncremes durch ihre einzigartige Wirkstoffkombination aus: einem hochwirksamen Zinnfluorid und einem innovativen Polyphosphat. Zinnfluorid hat besondere antibakterielle Eigenschaften und ist den meisten anderen Fluoridarten in Zahncremes daher überlegen. Es sorgt für optimale Mundgesundheit. Das Polyphoshpat ist spürbar als Mikroaktivkügelchen in den Varianten "Tiefenreinigung" und "Zahnschmelz-Regeneration" und liegt in glatter Form in der Sensitiv-Variante vor. Es bildet einen bis zu 18h anhaltenden Schutzfilm auf den Zähnen und vermindert somit die Plaqueneubildung, Zahnstein und Neuverfärbung der Zähne." (Quelle: www.oralb-blendamed.de)
  • Inhalt: 75ml in der Originalgröße
  • Preis: 2,99 Euro
Bei Zahnpasta bin ich grundsätzlich sehr wählerisch. Sie muss bei mir schon frisch schmecken und ein gutes Gefühl auf den Zähnen hinterlassen. Ich durfte die Variante Tiefenreinigung testen.
Die Zahncreme ist weiß und enthält kleine blaue Pünktchen. Die Pünktchen stellen wahrscheinlich die löslichen Mikroaktiv-Kügelchen dar. Die Kügelchen merkt man auch gleich beim Putzen. Es fühlt sich ein wenig komisch an und ein bisschen wie Sand. Die Kügelchen lösen sich aber tatsächlich super schnell auf und man merkt sie dann schnell auch gar nicht mehr.
 Was ich auch gut finde, ist die Schaumbildung beim Putzen. Irgendwie gibt mir Zahnpasta erst ein gutes Reinigungsgefühl, wenn genug Schaum da ist. Zahncremes reinigen wahrscheinlich genauso gut auch wenn weniger Schaum entsteht, aber mir persönlich gibt es ein besseres Gefühl.
Geschmacklich liegt die Zahncreme bei mir ganz weit oben. Der Minzgeschmack ist toll und gibt ein total erfrischendes Mundgefühl. So muss Zahncreme sein.
Was den Schutz angeht, denke ich, kann nur ein Langzeittest zeigen. Ich teste es nun seit zwei Wochen und kann noch keine Änderung feststellen. Unter anderem soll sie ja gegen Empfindlichkeit der Zähne helfen. Ich habe einen sehr empfindlichen Zahn. Leider ist er es nach zwei Wochen noch immer bzw. ist es noch nicht weniger geworden. Aber gegen schlechten Atem hilft sie definitiv.


Fazit:

Ich bin von der Zahncreme mehr als begeistert. Für mich ist es tolles Nachkaufprodukt, auch wenn ich den Preis etwas hoch finde für Zahncreme. Ich habe nach dem Putzen ein sauberes und frisches Mundgefühl und das sind die Punkte, die für mich zählen.

Vielen Dank an L.A. Woman's Testblog, dass ich mittesten durfte!!!

Kommentare:

  1. Hey,

    toll dass du auch so begeistert bist.. ich war anfangs skeptisch, aber sie hat mich dann doch überzeugt :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich schwöre auf die Marke Oral B. Egal ob Zahnbürste oder Zahncreme.

    AntwortenLöschen