Mittwoch, 24. April 2013

[Getestet] Santaverde Aloe Vera Body Lotion Classic

Es ist schon eine ganze Weile her, aber auf einem Blog gab es damals eine Aktion bei der die Bloggerin Soy yo eve! nach Produkttestern gesucht hatte. Man konnte angeben, was man gerne testen wollte und sie hat es bei der Auswahl der Tester berücksichtigt. Ich hatte mich unter anderem für die Santaverde Aloe Vera Body Lotion Classic interessiert und durfte diese dann auch testen.

"Die leichte, frisch duftende Body Lotion classic eignet sich für jeden Hauttyp. Reiner Aloe Vera Saft spendet intensiv Feuchtigkeit und unterstützt die natürliche Regeneration Ihrer Haut. Kostbare Öle und Extrakte aus süßen Mandeln, Sanddornbeeren und Traubenkernen verstärken die schützende, feuchtigkeitsspendende Wirkung des Aloe Vera Saftes und bewahren Spannkraft und Geschmeidigkeit. Die leicht einziehende Body Lotion verleiht ein geschmeidig glattes Hautgefühl ohne nachzufetten." (Quelle: Santaverde)


  • Inhalt: 150ml
  • Preis: 25,90 Euro
Von Santaverde hatte ich bisher noch nichts probiert. Allgemein bin ich nicht so der Naturkosmetikfanatiker, weil ich mehr auf tolle Düfte stehe. Aloe Vera klang dennoch gut, weshalb ich mich auch für die Bodylotion entschieden habe.
 
Die Bodylotion hat einen ganz leicht gelblichen Touch und ist sehr dünnflüssig. Dreht man den Deckel auf und hält die Öffnung nach unten, kommt sie gleich herausgekleckert. Da muss man sehr vorsichtig sein. Ach ja, der Verschluss ist hier ein Drehverschluss. Der Deckel geht nicht ab, sondern wird nur leicht gedreht, sodass sich das kleine Loch im Deckel öffnet, aus dem die Bodylotion heraustritt. Dreht man den Deckel wieder zurück, verschließt sich die Tube wieder.
 
Durch die dünnere Konsistenz braucht man nicht viel davon zum Eincremen. Sie ist sehr ergiebig. Sie lässt sich auch super verreiben, man "rutscht" mit ihr gut über die Haut und sie zieht gigantisch schnell ein ohne zu kleben.
Was mich aber definitiv stört, ist der Geruch. Der Hersteller beschreibt ihn als leicht und frisch. Davon kann ich rein gar nichts feststellen. Ich finde der Duft ist sehr intensiv, aber keinesfalls leicht. Und frisch ist er auch nicht, eher das Gegenteil. Für mich duftet die Lotion alt und pappig. Ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Frische Düfte sind bei mir zitrisch oder wie eine Meeresbrise, vielleicht auch minzig, aber dieser hier riecht einfach nur nach Pappe und beißt in der Nase. Ich mag ihn absolut nicht.
 
Einen Pluspunkt gibt es aber wiederum für die Feuchtigkeit, die die Lotion spendet. Meine Haut fühlt sich hinterher sanft und weich an. Trockene Hautstellen verschwinden auf jeden Fall damit.
 
Fazit:
 
Wer auf Naturkosmetik steht und nicht viel Wert auf Düfte legt, wird mit dieser Bodylotion sicherlich gut zurecht kommen, da sie sonst auch alle Punkte erfüllt. Für mich ist sie aber definitiv nichts. Und auch der Preis ist mir dafür viel zu hoch.

Danke an Soy yo eve und Santaverde für den ermöglichten Test!!!

Kommentare:

  1. mhm also 25,- € für eine Bodylotion wären mir auch etwas zu hoch.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das Produkt und bin sehr begeistert davon.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen