Donnerstag, 4. April 2013

Blumenabo mit Miflora

Vor längerer Zeit bekam ich ein sehr großes Paket der Firma Miflora geschickt. Da ich nichts dergleichen erwartet oder bestellt hatte, war ich ganz gespannt was sich drin versteckt – und es war ein großer Strauß Blumen. Über Blumen freut sich natürlich jede Frau, nur hätte ich gerne gewusst aus welchem Grund ich welche bekomme und wem ich diese zu verdanken habe. Außer einer kleinen Karte von Miflora war aber kein Hinweis dazu im Paket. Erst eine ganze Weile später erfuhr ich durch eine Bloggerin, dass es sich um ein Testprodukt für die Plattform annaohnepaul handelte. Vielen Dank also an dieser Stelle an annaohnepaul!
Bei den Blumen handelte es sich um rote Amaryllis Ferrari und Seidenkiefer. Sie waren sehr gut im Karton verpackt, sodass sie auch frisch geblieben sind und nichts verrutschte. Ich habe sie sofort in die Vase gestellt, was sich nicht als sehr einfach erwies, da die Stängel sehr sehr dick waren. Dennoch habe ich eine passende Vase gefunden, in der sie auch super Halt hatten.



Die Blüten waren noch zu als sie ankamen. Das finde ich bei Blumenversand sehr wichtig. Man möchte ja auch eine Weile länger Freude daran haben. Nach 1 bis 2 Tagen gingen diese dann auf und sahen einfach toll aus.

Ich muss sagen, ich bin super zufrieden mit der Haltbarkeit. Normalerweise halten Blumensträuße bei mir nicht mal eine Woche. Doch diese hier haben tatsächlich 2 Wochen gehalten. Das ist persönlicher Rekord. Blumen haben bei uns noch nie so lange gehalten.



Wenn man sich die Online-Seite von Miflora anschaut, kann man auch sehen, dass die Blumen immer saisonbedingt angeboten werden. Aktuell bekommt man passend zum Frühling Fresien und Tulpen. Preislich liegen die Sträuße zwischen 18 und 40 Euro.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Miflora-Blumenversand. Die Qualität ist einwandfrei, die Versandverpackung fantastisch. Leider kann ich nicht sagen wie lange der Versand gedauert hat, da ich nicht weiß, wann die Blumen bestellt worden sind. Aber ich denke auch hier wird es sich um Blitzversand handeln wie es bei Blumen auch so sein sollte, damit sie noch frisch ankommen.

Daumen hoch für Miflora!

Kommentare:

  1. ...meine Mutter war absolut nicht begeistert! Hatte ihr einen Blumenstrauß zum Muttertag gesendet. Kurz vor Muttertag noch schnell die Preise erhöht, mit Porto insgesamt ca. 36 Euro. Angekommen sind dann 10 Blumen mit einem Strick zusammengebunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffen, das hört sich natürlich überhaupt nicht schön an. Hast du das denn reklamiert? Immerhin scheint ja etwas anderes angekommen zu sein als das was du bestellt hast...

      Löschen
  2. Ich finde die Seite auch ziemlich cool. Vor allem die Produkte sehen nicht so altmodisch aus wie die standard Fleurop/blume2000 sträuße. Aber ein bisschen mehr liebe könnten die bilder schon noch vertragen! Was mir sehr gut gefällt sind die neue Geschenke mit DerGugl, echt süß!!! http://www.etwas-gutes.de/Flowers/products/cherry-brandy-rosen-mit-4er-dergugl-der-saison

    Und ich liebe deine Seite Sandy!
    LG, Laura

    AntwortenLöschen
  3. Also, tut mir leid, aber die Blumen auf deinen Bildern sehen für mich weder frisch noch kunstvoll gesteckt aus. Das erinnert mich eher an einen Strauß aus dem Supermarkt, der schon etwas länger steht.

    AntwortenLöschen