Freitag, 7. Dezember 2012

Wichtelpost aus Wasserlilies Weihnachtswichtelaktion

Wie ich euch ja hier schon einmal berichtet hatte, hatte die liebe Anika von Wasserlilie's Produktewelt eine Weihnachtswichtelaktion ins Leben gerufen. Ganze 21 Wichtel gab es und Anika hat die Wichtel ausgelost. Ich habe als Wichtelkind die liebe Julia von Julie's Zeit bekommen. Sie hat ihr Geschenk auch bereits ausgepackt. Was sie drin hatte, könnt ihr hier sehen.

Mich hatte Sonja von Sonjaskleinetestwelt als Wichtelkind bekommen und mein Päckchen kam gestern an. So sah es noch eingepackt aus: 

 4 Geschenke waren verpackt und ein nettes Briefchen gab es noch dazu. Bis hierher ist auch noch alles in Ordnung. Doch schaut selbst, was nach dem Auspacken zum Vorschein kam:

Wenn ihr es nicht richtig erkennen könnt, ich liste es euch gleich mal auf:
  • Yoppy Golden Glam Eau de Toilette - aus der dm Lieblinge Box
  • Optolind Beruhigungs-Serum - aus einem Produkttest
  • Naturals mit Salz und Pfeffer Probepackung - aus einem Produkttest
  • Cien Nagellack - von Lidl
Eine der Regeln lautete mind. 10 Euro. Ich frage mich hier nur, wo diese geblieben sind?! Das einzige was sie tatsächlich gekauft haben wird, wird der Nagellack sein und die dm Lieblinge Box. Aber die Box kostet ja "nur" 5 Euro und bei 5 Produkten würde ich sagen, kommt da auch nicht mehr wie 1 Euro anteilig für das Parfum heraus. Ich will mich jetzt auch nicht an den 10 Euro festklammern. Aber ich komme mir so vor als ob sie bei mir das abgeladen hat, was sie selber nicht braucht. Und das ist ganz und garnicht Sinn und Zweck eines Weihnachtswichtelns. 

Ich muss dazusagen, nachdem ich mich "beschwert" habe, hätte ich das ganze wieder zurückschicken können und hätte ein neues Paket bekommen - abgestimmt auf meine Wünsche. Doch das hätte ja auch wieder Versand gekostet und wer weiß, was dann drin gewesen wäre... Beim ersten Mal wurden die ja auch nicht berücksichtigt. Ich hatte nämlich einen kleinen Steckbrief mit Vorlieben und Dingen die ich nicht mag angegeben. Das einzige was sie berücksichtigt hatte, war der Nagellack.

Manch einer mag jetzt vielleicht denken, dass der Wert der Sachen die 10 Euro sicherlich übersteigt, weil das Optolind-Serum schon ca. 20 Euro kostet. Aber darum geht es hier ja nicht. Beim Weihnachtswichteln geht es um die Freude des Beschenkens. Mir kommt das hier etwas lieblos vor und sieht nur nach wenig Zeit gehabt aus. 

Wie ihr also sehen könnt, bin ich mehr als maßlos enttäuscht und musste deshalb einfach mal meinen Frust herauslassen. Ich bin eigentlich niemand, der sich über solche Sachen beschwert. Ich habe aber selber sehr viel Zeit und Liebe in das Aussuchen der Wichtelgeschenke für mein Wichtelkind investiert und hatte eigentlich gehofft, dass das alle anderen auch tun. Aber schwarze Schafe gibt es ja immer. Also was solls. Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen und es ist nichts mehr dran zu ändern. Nur gut, dass ich in einigen Beauty-Tauschgruppen bin, so finde ich wenigstens auch Abnehmer für die Sachen aus dem Paket und kann mir dafür ein paar Sachen eintauschen, die mir dann auch gefallen.

Habt ihr schonmal bei solchen Wichtelaktionen mitgemacht? Wie sind eure Erfahrungen denn?

Kommentare:

  1. Habe noch nicht bei so etwas mitgemacht, aber verstehe deinen Ärger..

    Bin neue Leserin von dir.
    Freue mich über einen Gegenbesuch.
    Vielleicht gefällt dir mein Blog ja, dann wäre es lieb wenn du mir auch folgst!
    Herzliche Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    so wie ich weiß hast du keine Wünsche angegeben! Mag ja sein das es mal Produkte aus den von dir angegebenen Aktionen war, dass heißt aber NICHT das man sie nicht nachkaufen kann um damit jemanden zu bewichteln!!!
    Bevor du irgendwelche Behauptungen aufstellst solltest du lieber die betreffende Person persönlich anschreiben!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      ich habe sehr wohl Wünsche angegeben. Da bin ich mir sehr sicher. Kann sie dir auch gerne weiterleiten. Es ist halt nur sehr kurios, dass es die Produkte alle in Tests und Boxen gab.

      Löschen
  3. Liebe Sandy,

    es tut mir sehr Leid, dass du kein Glück mit deinen Geschenken hattest. Ich habe ja, wie bereits auf meinem Blog erwähnt, auch nicht allzu viel an meinen Wichtelpartner verschickt. Allerdings habe ich trotzdem in der Stadt nach verschiedensten netten Geschenken gesucht und auch Selbstgemachtes eingepackt und damit ein kleines Päckchen gestaltet. Leider habe ich auch keine Möglichkeit noch an Proben und ähnliches heran zu kommen. Von daher kann ich es schon verstehen, wenn Geschenke nicht so umfangreich ausfallen. Allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, hauptsächlich Sachen aus Boxen zu verschicken (wobei ich die auch bisher nie bekommen habe, erst im November habe ich mir einmalig die Glossybox bestellt ;) ). Natürlich kann man aus sowas etwas dabei legen, aber das sollte man dann meiner Ansicht nach nicht als "vollwertig" für den Mindestpreis definieren. Natürlich ist jetzt die Frage, ob das wirklich daraus stammt, aber es ist natürlich schon sehr merkwürdig - gerade bei gleich 3 Teilen davon...

    Tut mir Leid für dich... aber leider muss man ja bei solchen Aktionen immer damit rechnen, dass die Geschenke vielleicht doch nicht unbedingt für einen gemacht sind. Wobei das natürlich einfacher ist, wenn man Wünsche beilegt. Schade dann natürlich, wenn diese nicht beachtet werden...

    Ich habe gestern übrigens direkt einen der Adventskalendertees (natürlich einen von vor dem 6. probiert - Roibusch-Sahne-Karamell. Sehr lecker und total cremig!

    Ich bin noch sehr gespannt, was mein Wichtelpartner zu ihrem Geschenk sagt... Da heißt es wohl noch etwas abwarten und Tee trinken ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. mein Paket ist noch garnicht da ;) so viel zu zuverlässigen Wichtlern...

    AntwortenLöschen
  5. ohhh, das ist ja wirklich ein trauriger Anblick =(
    Tut mir wirklich leid für dich, dass du da so Pech hattest!

    Also ich hab bisher auch schon bei der ein oder anderen Wichtelaktion mitgemacht (teilweise auch auf meinem Blog darüber berichtet) und ich hatte glücklicherweise die letzten Male immer ausgesprochenes Glück und habe Wichtel, so wie du einer bist (habe mir ja natürlich auch das Päckchen angesehen, was du verschickt hast) zugelost bekommen. Aber ich würde mich schon auch selbst zu denen zählen, die sich Mühe beim Zusammenstellen von sowas geben.
    Derzeit mache ich beispielsweise bei der BiggyBox mit - da gibt es sozusagen jeden Monat ein neues Überraschungspäckchen und nach 3 Monaten werden die Wichtel wieder durchgetauscht. Da hatte ich bisher wirklich Glück (Berichte und Bilder dazu auf meinem Blog) - vielleicht wäre das was für dich?
    Werde wohl heute noch meine aktuelle Biggybox, die ich erhalten habe vorstellen, und ggf. diesmal auch zeigen, was ich diesmal verschickt habe...

    Ansonsten: Kopf hoch! So viel Pech hat man selten mehrmals hintereinander :-)

    Viele Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ich hatte früher öfter mal an Wichtelaktionen teilgenommen. Meisten mit eher mäßigen Erfolg, meistes habe ich dann eher Sachen für meine Tochter im Päckchen gehabt (diese hat sich natürlich sehr gefreut) aber eigentlich wollte ich mich halt mal beschenken lassen´.
    Schade das Du diesmal so einen unkreativen Wichtel hattest aber beim nächste Mal hast du bestimmt mehr Glück.
    LG
    Sandra
    www.itfy.blogspot.de

    AntwortenLöschen