Samstag, 27. Oktober 2012

[Getestet] Oasis Teehandel Teil 3

Den Tee von Oasis Teehandel habe ich euch ja schon in 2 Teilen vorgestellt. Alle guten Dinge sind 3, deshalb folgt nun der dritte und letzte Teile dazu. Diesmal geht es um die Reihe der Queensland-Tees. Der Tee befindet sich bei den Queensland-Tees nicht in einem Teebeutel, sondern ist lose verpackt. Man benötigt entweder einen selbst befüllbaren Teebeutel oder ein Tee-Ei. Zu kaufen gibt es die Sorten auch wieder bei www.1bio1.de.



Queensland "Sweet Gingerdream":

  • Inhalt: 40g/700g
  • Preis: 3,99 Euro/65,99 Euro
  • Zutaten: Lemongras, Ingwer, Brombeerblätter und Stevia rebaudiana aus kontrolliert-biologischem Anbau
  • Mein Probe-Tütchen hat für eine ganze Kanne gereicht. Riecht man an dem Tütchen, kann man einen dominierenden Kräutergeruch vernehmen. Riecht also schön frisch. Auch hier ist wieder Ingwer drin, was ich im Tee eigentlich überhaupt nicht mag. Nach Aufgießen des Wassers nimmt der Tee eine gelblich-grüne Farbe an, weißt also auf einen Kräutertee hin. Und er riecht auch so, sehr schön frisch. Im heißen Zustand durchaus trinkbar, den Ingwer kann man bis jetzt noch nicht herausschmecken. Der Tee schmeckt leicht zitronig und frisch. Aber auch hier wieder das Problem: Je mehr der Tee abkühlt, desto ungenießbarer wird er für mich. Er ist mir im Geschmack einfach zu scharf und Ingwer gehört für mich nicht in Tee hinein.

Queensland "Früchtetee Familien-Fest":

  • Inhalt: 100g
  • Preis: 5,58 Euro
  • Zutaten: Apfelstücke, Hagebuttenschale, Hibiskusblüten, Orangenschalen, Pfirsich-, Apfel- und Orangenaroma aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Meine erste Schnupperprobe sagt der Tee riecht schön fruchtig. Was mir bei der Teemischung gleich auffällt, sind die großen Fruchtstückchen. Bei den meisten losen Teesorten ist der Tee sehr krümelig und fein. Hier ist der Tee sehr grob und man kann die Früchte teilweise noch erkennen.
    Ich gieße also das Wasser auf und lass den Tee 15 Minuten ziehen. Er nimmt eine helle rote Farbe an und riecht immernoch sehr fruchtig. Nach 15 Minuten kann ich den Tee auch probieren. Er schmeckt zwar fruchtig, aber umhauen tut er mich nicht. Er roch besser als er schmeckt, die Intensivität der Früchte beim Geschmack ist nicht so stark wie ich es mir für einen Früchtetee erhofft hatte. Die Hagebutten kann man herausschmecken. Von Apfel fehlt hier aber jede Spur. Kalt schmeckt mir der Tee auch besser wie warm. Was aber für den Tee spricht, ist, dass er nicht so sehr süß ist. Ich mag keine zu süßen Tees und trinke Tee grundsätzlich ohne Zucker.

Queensland "Kräutertee Hausmischung":

  • Inhalt: 25g/200g
  • Preis: 2,78 Euro/15,10 Euro
  • Zutaten: Lemongras, Malvenblüten und - blätter, Pfefferminzblätter, Apfelminze, Himbeerblätter und Rosenblätter aus kontrolliert-biologischem Anbau.
  • Eine erste Geruchsprobe lässt mein Teeherz schon einmal strahlen: Der Tee riecht richtig schön nach Minze – und ich liebe Pfefferminztee, vor allem im Sommer schön gekühlt eine super Erfrischung. Nach dem Aufgießen nimmt der Tee eine hellbraune Farbe an und duftet nun noch mehr nach frischer Minze. Ich bin noch immer begeistert. Und die Euphorie bleibt auch beim Geschmackstest. Ich bin total begeistert von dieser Teesorte. Der Tee schmeckt nach frischer Pfefferminze, ist aber durch das Lemongras und die Apfelminze nicht ganz so herb wie der herkömmliche Pfefferminztee.
 
 Queensland "Rooibos-Mango-Orange-Sanddorn":


  • Inhalt: 75g/200g
  • Preis: 3,78 Euro/9,01 Euro
  • Zutaten: Rooibos, Sanddorn, Quittenstücke, Mangoaroma und Orangenaroma aus kontrolliert- biologischem Anbau.
  • Als erstes schnuppere ich immer erstmal an dem Tütchen. Der Tee riecht schön fruchtig. Dies sollte auch so sein, immerhin sollen ja Mango, Orange und Sanddorn drin sein. Der Rooibos-Duft ist leicht zu erkennen und auch den Duft nach Sanddorn kann man gut erkennen. In letzter Zeit habe ich schon einige Produkte mit Sanddorn ausprobiert und fange an Sanddorn total zu mögen. Der Tee riecht richtig schön fruchtig frisch. Nach Aufgießen des Wassers nimmt der Tee eine gelblich-rote Farbe an und duftet immernoch sehr lecker. Und auch der Geschmack ist sehr überzeugend. Rooibos gehört neben Pfefferminztee mit zu meinen Lieblingssorten. Dieser Tee schmeckt sehr aromatisch, ich benötige keinen extra Zucker, der Tee ist süß genug (ich trinke Tee sowieso immer ohne Zucker).
 

Fazit:

Wenn ich die Queensland-Tees mal zusammenfasse, dann ist die Kräutertee Hausmischung mein absoluter Favorit, dicht gefolgt von dem Rooibos-Mango-Orange-Sanddorn. Im Mittelfeld ist dann der Früchtetee Familien-Fest und das Schlusslicht bildet die Sorte Sweet Gingerdream.

Vielen Dank an Oasis Teehandel, dass ich testen durfte!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen